8 Tipps zur bewussten Umprogrammierung deiner Glaubenssätze

 

Wie kann eine bewusste Umprogrammierung deiner Glaubenssätze stattfinden?

  1. Positives Denken: „Glaube und Vertraue deinem Herzschlag“
  2. Negativen Gedankenkreis sofort mit Positiven unterbrechen. Zum Beispiel durch AchtsamkeitsübungenLebenslustDankbarkeit
  3. Finde die richtigen Affirmationen und die richtige Anwendung dazu
  4. Achtsamkeits – Meditationen
  5. So oft wie möglich im gegenwärtigen Moment verweilen, im Hier und Jetzt
  6. Glaubenssätze nur in einem bestimmten Mas lösen
  7. Visualisiere deine Wünsche und Ziele mit Gefühl und Herz.
  8. Beginne die Lebensgesetze zu verstehen und diese umzusetzen

„Bring das Unbewusste zum Vorschein und werde dir Bewusst, dein Erwachen ist die Erlösung und schließlich dein wahres Selbst. Das du in Wirklichkeit bist.“

 

Wünsche dir viel Erfolg und glückliche Momente

Deine Sabine

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.